Categories
Wordpress

Wie viel kostet ein individuelles WordPress-Theme?

Möchten Sie wissen, wie viel es kostet, ein individuelles WordPress-Theme zu erstellen?

Die Erstellung eines benutzerdefinierten Themes bietet viel Freiheit und Flexibilität in Bezug auf das Layout und Design Ihrer WordPress-Website. Viele Menschen entscheiden sich jedoch nicht für ein individuelles Theme, weil sie denken, dass es teuer ist.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie viel ein individuelles WordPress-Theme kostet und erhalten einige Tipps, wie Sie Geld sparen und überhöhte Preise vermeiden können.

How much does a WordPress theme cost

Was ist ein individuelles WordPress-Theme?

Ein individuelles WordPress-Theme hat ein einzigartiges Design, Layout und eine Reihe von Funktionen, die speziell für die Bedürfnisse Ihres Unternehmens entwickelt wurden.

Es gibt viele kostenlose und Premium-WordPress-Themes, aber ein benutzerdefiniertes WordPress-Theme hilft Ihrem Unternehmen oder Ihrer Marke, sich mit einem einzigartigen Look abzuheben.

Der Vorteil eines benutzerdefinierten WordPress-Themes ist, dass Sie nicht durch die Zwänge einer bereits vorhandenen Vorlage oder eines Layouts eingeschränkt sind. Sie haben die volle Freiheit, Ihre Website individuell zu gestalten und spezielle Funktionen in Ihr Theme zu integrieren.

Benutzerdefinierte Themes mit einem Plugin erstellen , anstatt einen Designer zu beauftragen

Bei der Erstellung eines WordPress-Themes haben Sie jetzt viele Optionen zur Auswahl. Es gibt DIY-Theme-Builder, die Sie selbst verwenden können, oder Sie können einen freiberuflichen Designer und eine Agentur mit der Erstellung eines WordPress-Theme beauftragen.

Schauen wir uns einmal genauer an, was besser ist: die Verwendung eines Plugins oder die Beauftragung eines Profis.

Ein WordPress Theme Builder Plugin verwenden

Um ein benutzerdefiniertes WordPress-Theme zu erstellen, müssen Sie nicht mehr auf jemanden angewiesen sein, der Ihr Theme für Sie entwirft und programmiert.

SeedProd ist ein WordPress-Seitenerstellungsprogramm, mit dem Sie ganz einfach ein benutzerdefiniertes Theme von Grund auf erstellen können, ohne programmieren zu müssen. Es bietet vorgefertigte Vorlagen, die Sie verwenden können, um schnell loszulegen, oder verwenden Sie eine leere Vorlage, um ein benutzerdefiniertes Thema zu erstellen.

SeedProd starter themes

Mit den DIY-Drag-and-Drop-Seitenerstellern können Sie dann jedes Element Ihres Themes leicht anpassen.

Fügen Sie einfach Blöcke zu Ihrem Thema hinzu oder entfernen Sie sie, ordnen Sie sie neu an, bearbeiten Sie Farbe, Größe, Schriftart und Hintergrundbild, fügen Sie Ihr Logo hinzu und ändern Sie alles in der Vorlage.

SeedProd drag and drop theme builder

SeedProd ist die beste Wahl, wenn Sie Ihr eigenes individuelles Theme mit einem geringen Budget erstellen möchten.

Beauftragung eines Designers und Entwicklers zur Erstellung eines eigenen Themes

Auf der anderen Seite können Sie vielleicht eine Person finden, die sowohl das Design als auch die Entwicklung der Website nach Ihren Wünschen übernehmen kann. Es ist jedoch schwierig, eine Person zu finden, die sowohl im Design als auch im Code hervorragend ist.

Bei einer Full-Service-Agentur erhalten Sie alles aus einer Hand, da sie Designer und Entwickler in ihrem Team haben. Das ist auch der Grund, warum Agenturen in der Regel teurer sind. Alternativ können Sie auch einen einzelnen freiberuflichen Designer und Entwickler beauftragen und das Projekt selbst verwalten.

Da Design und Entwicklung jedoch ein kreativer Prozess sind, variieren die Projektkosten je nach Fachwissen, Erfahrung auf dem Gebiet und Kreativität.

Renommierte WordPress-Entwicklungsagenturen können mehr kosten als ein einzelner Entwickler oder Freiberufler. Ein bekannter WordPress-Entwickler kann manchmal sogar mehr verlangen als eine Agentur. Außerdem kann die Entwicklung eines Themes teurer werden, wenn Änderungsaufträge erteilt werden, um es zu überarbeiten.

Halten Sie die Kosten niedrig, indem Sie einen klaren Umfang des Projekts festlegen

Unabhängig davon, ob Sie einen Profi beauftragen oder sich für ein Theme-Builder-Plugin entscheiden, können Sie die Kosten niedrig halten, indem Sie den Umfang des Projekts genau festlegen.

Wenn Sie beispielsweise ein Haus bauen, haben Sie in der Regel eine Liste der gewünschten Funktionen, z. B. 4 Schlafzimmer, 3 Bäder, ein Wohnzimmer usw.

Sie müssen eine ähnliche Liste für Ihre WordPress-Website erstellen und alle Dinge auflisten, die Sie haben möchten, wie z. B.:

Eine detaillierte Liste macht es einfacher, ein genaues Angebot zu erstellen. Sie hilft auch, die Kosten für Überarbeitungen oder Auftragsänderungen zu begrenzen und Ihr Budget einzuhalten.

Faktoren, die sich auf die Kosten für ein individuelles WordPress-Theme auswirken

Da jedes benutzerdefinierte WordPress-Theme speziell für den einzelnen Kunden erstellt wird, variieren die Kosten für das Projekt je nach den Anforderungen.

Im Folgenden finden Sie einige der Faktoren, die sich auf die Kosten für Ihr individuelles WordPress-Theme auswirken:

Merkmale, Funktionalität und Erwartungen

Wenn Sie Ihr individuelles Theme mit mehr Features und Funktionen ausstatten, erhöht sich die Entwicklungszeit und die Kosten. In der Regel haben die Kunden höhere Erwartungen, als es ihr Budget zulässt.

Hochwertige Arbeit mit benutzerdefinierten Funktionen nimmt mehr Zeit in Anspruch und kostet daher mehr.

Ebenso benötigen Sie möglicherweise Premium-WordPress-Plugins, um die für Ihre Website benötigten Funktionen zu erhalten. Dies erhöht die Kosten für die Entwicklung eines benutzerdefinierten Themes zusätzlich.

Änderungsbestellungen und Revisionen

Wenn Sie den Umfang Ihres Projekts für ein individuelles WordPress-Theme in der Mitte des Prozesses ändern, kann dies Ihre Kosten erheblich erhöhen.

Während kleinere Änderungen in Ordnung sind, berechnen Freiberufler und Agenturen für größere Änderungswünsche oft Gebühren.

Hosting, Wartung und Support

Ein individuelles WordPress-Theme beinhaltet kein WordPress-Hosting, keine Website-Wartung und keinen Support nach der Lieferung des Projekts.

Einige Agenturen und Freiberufler bieten diese Dienstleistungen gegen einen Aufpreis an.

Wie viel kostet ein individuelles WordPress-Theme tatsächlich?

Cost of building a custom WordPress theme

Früher war es äußerst schwierig, die Kosten für ein individuelles WordPress-Theme in festen Zahlen anzugeben, da mehrere Faktoren zu berücksichtigen waren.

Wenn Sie jedoch einen Drag-and-Drop-WordPress-Seitenersteller auswählen, sinken die Kosten für die Erstellung eines benutzerdefinierten WordPress-Themes erheblich.

SeedProd zum Beispiel bietet seinen Theme-Builder im Pro-Tarif an, der bei 199,50 $ pro Jahr beginnt. Sie können das Plugin einfach verwenden, um selbst ein benutzerdefiniertes WordPress-Theme zu erstellen. Und wenn Sie das zu den Kosten für Webhosting, Domain und SSL-Zertifikat hinzuzählen, können Sie leicht ein benutzerdefiniertes Theme für weniger als 500 US-Dollar erstellen.

Heutzutage verwenden sogar viele Freiberufler Drag & Drop Page Builder, um benutzerdefinierte WordPress-Themes zu erstellen, weil sie damit schneller benutzerdefinierte Websites erstellen können.

Weitere Einzelheiten finden Sie in unserem detaillierten Leitfaden zur Frage , wie viel es wirklich kostet, eine WordPress-Website zu erstellen.

Wenn Sie hingegen einen Freiberufler oder eine Agentur beauftragen, können die Kosten für ein individuelles WordPress-Theme für eine geschäftliche/persönliche Website zwischen 1.500 und 5.000 US-Dollar betragen. Ein individuelles WordPress-Theme mit zusätzlichen integrierten Funktionen oder ergänzenden Plugins kann zwischen 6.000 und 10.000 Dollar kosten.

Wenn Sie ein komplexes Projekt auf Unternehmensebene haben, ist es nicht ungewöhnlich, dass die Preise für ein benutzerdefiniertes Theme-Projekt über 30.000 $ liegen.

Daher empfehlen wir Ihnen dringend, ein individuelles Theme mit einem Page Builder zu erstellen, da die Gesamtkosten niedriger sind und Sie nicht viel Geld für Freelancer und Agenturen ausgeben müssen.

Wie vermeidet man überhöhte Kosten für ein individuelles WordPress-Theme?

Avoid overspending on custom theme

Mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung in der WordPress-Branche haben wir ein paar Tipps, wie Sie überhöhte Preise für ein individuelles WordPress-Theme vermeiden können.

Suchen Sie, wenn möglich, nach Live-Website-Beispielen zur Inspiration

Ein detaillierter Plan und eine Liste mit Inspirationen sind für den Designprozess sehr hilfreich.

Sie können eine Liste von Websites erstellen und auflisten, was Ihnen an jeder dieser Websites gefällt.

Auf diese Weise erhält der Designer eine klare Vorstellung davon, was Sie suchen, was die Überarbeitungen und die Gesamtkosten reduziert.

Verwenden Sie Premium-Plugins im Vergleich zu selbst entwickelten Funktionen

Die meisten seriösen WordPress-Profis werden sich immer für ein Premium-WordPress-Plugin entscheiden, anstatt es von Grund auf neu zu entwickeln, weil es effizienter ist und Kosten spart.

Als Kunde empfehlen wir Ihnen jedoch immer, auch selbst zu recherchieren. Oft hat der von Ihnen gewählte Entwickler andere Vorschläge, und es ist wichtig, dass Sie verstehen, warum er sich für ein Plugin und nicht für ein anderes entscheidet.

Premium-Themes anpassen vs. von Grund auf neu erstellen

Eine Möglichkeit, die Kosten erheblich zu senken und trotzdem ein individuelles Aussehen zu erhalten, besteht darin, ein vorhandenes Theme zu finden, das 90 % dessen enthält, was Sie wollen. Damit wird zwar das Konzept des individuellen Themes unterlaufen, aber die Gesamtkosten können erheblich gesenkt werden.

Leistungsstarke Drag-and-Drop-WordPress-Seitenerstellungsprogramme wie SeedProd, Beaver Builder und Divi haben eine völlig neue Branche von Website-Assemblern hervorgebracht. Sie werden mit verschiedenen Vorlagen geliefert, so dass Sie einfach eine auswählen und sie nach Ihren Bedürfnissen anpassen können.

Professionelle Website-Assemblierer verwenden vorhandene WordPress-Plugins in Kombination mit einem Drag & Drop Page Builder, um Ihnen eine individuell gestaltete WordPress-Site zu einem viel günstigeren Preis zu erstellen.

Finden Sie den richtigen Entwickler oder die richtige Agentur für ein individuelles WordPress-Theme

Hire an agency or a designer

Aufgrund der Benutzerfreundlichkeit und der niedrigen Einstiegshürde gibt es eine Vielzahl von Personen und Unternehmen, die individuelle WordPress-Themes anbieten.

Die Suche nach einem Entwickler oder einer Agentur mit der richtigen Erfahrung und den richtigen Fähigkeiten kann sich als schwierig erweisen. Vor allem, weil sich viele „Website-Monteure“ auch als Entwickler bezeichnen.

Hier sind einige Stellen, an denen Sie erfahrene Entwickler für Ihr individuelles WordPress-Theme-Projekt finden können.

Codeable – Dies ist unsere Nummer 1 bei der Suche nach hochwertigen WordPress-Entwicklern, die von einem Expertenteam überprüft werden. Sie können Ihr Projekt dort ausschreiben und einen kostenlosen Kostenvoranschlag erhalten.

WPHired – Dies ist eine Jobbörse, auf der Sie Ihre WordPress-Jobs veröffentlichen können. Entwickler können sich dann für den Job bewerben, und Sie können Ihr Projekt mit ihnen besprechen. Sie müssen nach Entwicklern mit entsprechenden Erfahrungen und Fähigkeiten suchen.

WordPress Jobs – Eine weitere WordPress-spezifische Jobbörse, auf der Sie Jobs ausschreiben und Entwickler interviewen können.

Upwork – Eine Online-Website für Freiberufler, auf der Sie Ihren Auftrag ausschreiben und Entwickler aus der ganzen Welt interviewen können. So können Sie Entwickler mit niedrigeren Preisen finden. Es handelt sich um eine riesige Community mit Designern und Entwicklern mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Kenntnissen.

Ein benutzerdefiniertes WordPress-Theme kann Ihre Website durch sein einzigartiges Design und seine benutzerdefinierten Funktionen hervorstechen lassen. Allerdings können sich das nicht alle Anfänger und kleinen Unternehmen sofort leisten.

Wenn Sie gerade erst anfangen, können Sie einen Page Builder wie SeedProd oder ein Premium-Mehrzweck-Theme verwenden, um Ihr Website-Theme zu einem Bruchteil des Preises zu erstellen.

Mit einem benutzerdefinierten Theme erhalten Sie ein einzigartiges Branding, ein benutzerdefiniertes Design und maßgeschneiderte Funktionen, die Ihnen dabei helfen, Ihr Unternehmen schneller wachsen zu lassen und Ihnen einen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern zu verschaffen.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen zu verstehen, wie viel ein individuelles WordPress-Theme kostet und wie Sie überhöhte Preise vermeiden können.

Ursprüngliche Quelle: wpbeginner.com

Elementor vs Divi vs SeedProd (Vergleich) – Welches ist das Beste?

Sind Sie auf der Suche nach einem Website-Builder für Ihre WordPress-Website, aber nicht sicher, ob ...

WordPress Sicherheit

Wenn Sie alles tun, was wir bis jetzt erwähnt haben, dann sind Sie in einer ...