Categories
Wordpress

Warum sollten Sie die Verwendung eines nulled Plugins oder Themes vermeiden?

Es ist ganz natürlich, dass die Menschen nicht mehr Geld als nötig ausgeben wollen. Aus diesem Grund versuchen sie oft , kostensparende Lösungen zu finden. Das gilt besonders, wenn es um die Erstellung einer Website geht. In der Tat finden viele neue Website-Besitzer die Verwendung eines nulled Plugins oder nulled Themes verlockend.

verwendet-keine-nulled-plugins-oder-themes-bild

Nulled Plugins und Themes erwecken den Eindruck, ein Premium-Produkt kostenlos zu erhalten. Sie haben jedoch ihren Preis, und viele Leute merken das erst, wenn es zu spät ist.

Was ist ein ungültiges Theme oder ein ungültiges Plugin?

Nulled Plugins und Themes sind raubkopierte Versionen von Premium-WordPress-Plugins und -Themes. Mit anderen Worten: Nulled Themes und Plugins werden nicht vom Originalautor angeboten. Stattdessen werden sie von einer Drittanbieter-Website angeboten, die keine Verbindung zum ursprünglichen Autor hat. In der Regel sind sich die Entwickler nicht einmal der Website bewusst, die ihr Plugin oder Theme anbietet.

Warum sollte jemand ein ungültiges Plugin oder ein ungültiges Theme verwenden?

Der Grund für die Verwendung einer nulled Software ist in der Regel, Geld zu sparen. Premium-WordPress-Plugins und -Themes scheinen oft ein bisschen zu viel zu kosten. Infolgedessen ziehen die Website-Besitzer weiter und beginnen, nach Alternativen zu suchen. Dies kann sie zu nulled-Websites führen, wo sie das Plugin oder Theme herunterladen können, ohne dafür zu bezahlen.

Nulled Plugins und Themes scheinen also ein tolles Angebot zu sein. Sie lassen die Leute glauben, sie bekämen ein Premium-WordPress-Plugin oder -Theme zum Nulltarif. Sie glauben das, weil sie keine Vorauszahlung leisten müssen, um das Installationsprogramm herunterladen zu können. Ein bezahltes Produkt zu erhalten, ohne Geld auszugeben, scheint ein gutes Geschäft zu sein. Die Verwendung von nulled Plugins ist jedoch mit Kosten verbunden, auch wenn Sie diese nicht sofort bezahlen.

7 Gründe, warum Sie gefälschte Plugins und Themes vermeiden sollten

Nulled-Plugins und Nulled-Themes erwecken den Eindruck, dass Sie ein kostenpflichtiges Plugin oder Theme umsonst bekommen. Sie sind jedoch mit Kosten verbunden, auch wenn Sie diese Kosten nicht sofort bezahlen. Ungültige Plugins und Themes können Ihrer Website ernsthaften Schaden zufügen.

Sie werden also für die Verwendung eines fehlerhaften Produkts bezahlen, wenn Sie Zeit damit verschwenden, herauszufinden, was mit Ihrer Website nicht stimmt. Außerdem können Sie echtes Geld bezahlen, um den Schaden zu beheben, den sie auf Ihrer Website angerichtet haben.

1. Sie verursachen Sicherheitsprobleme

Das erste Problem mit ungültigen Themes und Plugins sind die Sicherheitsbedenken. Sie können nicht sicher sein, dass Sie genau das gleiche Installationsprogramm wie die zahlenden Benutzer erhalten, da Sie es nicht vom Autor erhalten haben. Der Drittanbieter kann alles mit dem Installationsprogramm machen, bevor Sie es heruntergeladen haben. Um es noch einfacher zu machen: Sie haben keine Chance herauszufinden, ob das Installationsprogramm sicher zu verwenden ist.

Tatsächlich werden nulled Plugins und Themes immer von dem Drittanbieter verändert, der sie vertreibt. Zum Beispiel ändert der Vertreiber in der Regel das Plugin oder Theme ohne Lizenz.

Vielleicht stört es Sie nicht, dass Sie die Lizenz eingeben müssen, die Sie ohnehin nicht haben werden. Nulled-Distributoren machen damit aber nicht Schluss. Viele gefälschte Plugins enthalten nämlich bösartigen Code. Sie können zum Beispiel eine Hintertür auf Ihrer Website einrichten, um dem Vertreiber Zugang zu Ihrer Website zu verschaffen. Mit anderen Worten: Ihre Website kann durch die Verwendung eines ungültigen Plugins gehackt werden. Die Bereinigung einer gehackten Website kann Tausende von Dollar kosten.

2. Sie können private Informationen stehlen

Abgesehen davon, dass sie sich Zugang zu Ihrer Website verschaffen, können ungültige Plugins auch die Daten Ihrer Website stehlen. Sie können Codes enthalten, die „nach Hause telefonieren“ und die Daten Ihrer Benutzer stehlen. So landen die privaten Informationen derjenigen, die sich auf Ihrer Website registriert haben, beim Verteiler. So können sie beispielsweise E-Mail-Namen, Adressen, Passwörter und andere Daten in die Hände bekommen.

Dies ist vor allem wegen bestimmter Datenschutzgesetze wie der GDPR problematisch. Wenn die Daten Ihrer Nutzer aufgrund Ihrer Website nach außen dringen, können Sie mit einer ernsthaften Klage konfrontiert werden.

3. Sie können Ihr SEO zerstören

Eine gute Suchmaschinenoptimierung ist für jede Website von entscheidender Bedeutung. Nulled Plugins können diese jedoch zerstören, indem sie bösartige Links auf Ihrer Website einfügen. Oder sie können auf Spam-Websites umleiten. Dies kann Ihre Absprungrate stark erhöhen, ganz zu schweigen davon, dass Google diese Links sieht. Sie können also Ihr Ranking ruinieren oder im schlimmsten Fall dazu führen, dass Google Ihre Website auf eine schwarze Liste setzt.

In den meisten Fällen werden Sie das Problem nicht einmal bemerken, bis es zu spät ist. Bösartige Codes wie diese erscheinen normalerweise nicht für Administratoren. Sie werden also nur bemerken, dass Ihnen Traffic entgeht, ohne zu wissen, warum.

4. Es gibt keine Updates

Premium-WordPress-Themes und -Plugins benötigen einen Lizenzschlüssel, um aktualisiert zu werden. Dieser Lizenzschlüssel ist nur für diejenigen verfügbar, die die Produkte direkt beim Autor kaufen. Mit anderen Worten, wenn Sie ein nulled Plugin oder nulled Theme verwenden, haben Sie keinen Lizenzschlüssel. Ohne diesen Schlüssel können Sie nicht aktualisieren.

Warum sind Updates so wichtig? Sie können wichtige Korrekturen enthalten. Zum Beispiel Sicherheits-Patches. Oder vielleicht Kompatibilitätscodes mit neuen WordPress- und PHP-Versionen. Die Verwendung der neuesten WordPress-, Plugin- und Theme-Version kann dazu beitragen, Sicherheitsrisiken zu verringern. Sie sollten also immer die neueste Version Ihres Themes, Ihrer Plugins und von WordPress verwenden.

Wenn Sie Ihr Theme oder ein Plugin nicht aktualisieren können, kann die Aktualisierung von WordPress oder PHP zu Änderungen führen, die die Website beeinträchtigen. Wenn Sie ein Plugin nicht aktualisieren können, sind Sie entweder gezwungen, es zu entfernen, oder die Aktualisierung Ihrer Website einzustellen.

5. Sie sind auf sich allein gestellt

Ein weiterer Aspekt von Premium-Themes und -Plugins ist, dass sie eine Lizenz benötigen, um Support zu erhalten. Die Entwickler investieren viel Zeit in die Entwicklung, Dokumentation und Unterstützung ihres Produkts. Aus diesem Grund können sie ihre Hilfe nur denjenigen anbieten, die das Produkt bei ihnen gekauft haben.

Wenn Sie ein nulled Plugin oder Theme verwenden, können Sie den Autor nicht um Unterstützung bitten. Einige Plugins und Themes stellen die Dokumentation sogar nur für ihre Kunden zur Verfügung. Wenn Sie also das Produkt nicht kaufen, können Sie nicht einmal die Dokumentation durchsehen. Sie müssen sich das Plugin oder Theme ganz allein aneignen, ohne dass Sie sich an jemanden wenden können.

6. Sie entmutigen die Innovation

Die Erstellung eines fantastischen Plugins oder eines schönen Themes erfordert viel Geschick und Mühe. Außerdem müssen die Entwickler immer die neuesten Technologien lernen, um ihr Produkt zu verbessern. Aus diesen Gründen verdienen sie ein Einkommen für ihre Bemühungen.

Durch die Verwendung von nulled Plugins und nulled Themes, erhalten die Entwickler kein Einkommen. Wenn sie kein Geld mit ihrem Plugin verdienen, werden sie es wahrscheinlich aufgeben. Infolgedessen können Plugins und Themes verschwinden. Dies kann auf lange Sicht das gesamte WordPress-Ökosystem zerstören.

7. Sie können rechtliche Probleme verursachen

Ich weiß, was Sie denken: Warum stehen rechtliche Probleme so weit unten in dieser Liste? Sind nulled Plugins und Themes nicht illegal? Hätten Sie nicht mit den rechtlichen Problemen beginnen sollen?

In der Tat ist es normalerweise nicht illegal, nulled Plugins zu verwenden. WordPress steht unter der General Public License (GPL). Auch die WordPress-Plugins und -Themes stehen in der Regel unter der GPL. Das bedeutet, dass es den Leuten nach der Installation frei steht, sie auszuführen, zu studieren, zu verändern und zu verbreiten.

Viele Themes und Plugins sind jedoch nicht vollständig unter der GPL lizenziert. Sie enthalten einige Dateien, die unter einer anderen Lizenz stehen. Wenn Sie das Plugin oder Theme nicht vom Autor kaufen, sind Sie nicht berechtigt, diese Dateien auf Ihrem Server zu haben.

Außerdem gibt es einige Hoster, bei denen die Verwendung raubkopierter Software einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen darstellt. Wenn das nulled Plugin/Theme nicht vollständig unter der GPL lizenziert ist, kann das Hosten dieser Dateien auch rechtliche Probleme für den Hoster verursachen. Außerdem sind die darin enthaltenen bösartigen Codes auch für den Server gefährlich.

Was sind die Alternativen zu einem ungültigen Plugin?

Nulled Themes und Plugins haben nur einen scheinbaren Vorteil. Sie müssen nicht im Voraus bezahlt werden, um zu funktionieren. Es ist in Ordnung, wenn Sie kein Geld für ein Premium-Plugin oder -Theme ausgeben möchten. Aber vermeiden Sie nulled Plugins und suchen Sie stattdessen nach kostenlosen Plugins.

Einer der besten Orte, um kostenlose Themes und Plugins aus vertrauenswürdigen Quellen zu finden, ist WordPress.org. Dort gibt es eine riesige Liste kostenloser Themes und möglicherweise eine noch größere Liste von Plugins. Diese Plugins kommen direkt vom Autor, enthalten also keinen bösartigen Code. Die Plugin-Autoren haben nicht die Absicht, solche fragwürdigen Tricks anzuwenden.

Fazit

Nulled Plugins und Themes scheinen verlockend zu sein, weil sie scheinbar kostenlosen Zugang zu kostenpflichtigen Produkten bieten.

Obwohl Sie für den Download nichts bezahlen müssen, sind sie mit hohen Kosten verbunden. Tatsächlich kosten sie Sie auf lange Sicht Geld und Zeit, da sie oft bösartigen Code enthalten. Die Bereinigung einer gehackten Website ist hundertmal teurer als ein Premium-Theme oder -Plugin.

Nulled-Plugins und Nulled-Themes sind gefährlich, und Sie sollten sie nicht auf Ihrer Website installieren. Wenn Sie ein Theme oder Plugin suchen, das Sie nicht verwenden können, ohne dafür zu bezahlen, schauen Sie auf WordPress.org nach.

Dort finden Sie viele großartige Produkte, die kostenlos sind.

Eigenes css in WordPress einbinden

Es kann vorkommen, dass Sie auf Ihrer WordPress-Website benutzerdefinierte CSS hinzufügen müssen. Für die meisten ...

Die 6 besten WordPress CDN Services 2022

Sind Sie auf der Suche nach dem besten WordPress CDN-Service für Ihre Website? Ein CDN-Service ...