Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com

Täglich suchen wir für euch die Neusten und meist begehrten Plugins aus dem Internet raus.

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on xing
XING

Grundlegende Bildbearbeitung in WordPress (Zuschneiden, Drehen, Skalieren, Spiegeln)

Wussten Sie, dass Sie im WordPress-Adminbereich grundlegende Bildbearbeitungen vornehmen können? Dazu gehören das Zuschneiden, Drehen, Skalieren von Bildgrößen und das vertikale oder horizontale Spiegeln von Bildern.

Diese Funktionen sind sehr praktisch, wenn Sie nicht an Ihrem Hauptrechner sitzen und unterwegs Bilder hochladen. Mit WordPress können Sie die Größe von Bildern schnell ändern, ohne eine Bildbearbeitungssoftware zu verwenden.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie WordPress als grundlegenden Bildeditor verwenden können, mit dem Sie Bilder zuschneiden, drehen, skalieren und spiegeln können.

How to do basic image editing in WordPress

Bearbeiten von Bildern im WordPress-Adminbereich

Das erste, was Sie tun müssen, ist, Ihr Bild in WordPress hochzuladen. Sie können ein Bild über den Beitragseditor hochladen, während Sie einen Beitrag schreiben, oder indem Sie die Seite Media “ Add New besuchen.

Uploading an image via media uploader in WordPress

Sobald Sie ein Bild hochgeladen haben, müssen Sie die Seite Medien “ Bibliothek aufrufen. Suchen Sie nun das Bild, das Sie gerade hochgeladen haben, und klicken Sie es an.

Select an image to edit in WordPress media library

Dadurch wird das Bild in einem Popup-Fenster geöffnet. In der rechten Spalte sehen Sie die Bilddetails und in der linken Spalte die Bildvorschau.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten, das Bild mit dem eingebauten WordPress-Bildeditor zu öffnen.

Die erste Möglichkeit ist, auf die Schaltfläche „Bild bearbeiten“ unterhalb der Bildvorschau zu klicken, wodurch der Bildeditor im Popup-Fenster geöffnet wird. Die zweite Möglichkeit ist, auf den Link „Bilddetails bearbeiten“ zu klicken

Image editing options

Wenn Sie auf den Link „Bilddetails bearbeiten“ klicken, wird das Medien-Popup geschlossen und Sie gelangen auf die Seite „Medien bearbeiten“.

Edit media page

Von hier aus können Sie auf die Schaltfläche „Bild bearbeiten“ unterhalb der Bildvorschau klicken. Dadurch wird der Bildbearbeitungsbildschirm geöffnet.

Edit image screen

Sie sehen eine Symbolleiste mit einigen Schaltflächen über Ihrem Bild. In der rechten Spalte sehen Sie eine Reihe von Optionen zur Größenänderung des Bildes.

Schauen wir uns an, was jede dieser Optionen bewirkt und wie Sie sie verwenden, um Ihr Bild in WordPress zu bearbeiten.

Image toolbar buttons

1. Zuschneiden – Damit können Sie Bilder zuschneiden. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche und wählen Sie dann den Bildbereich aus, den Sie aus dem Originalbild zuschneiden möchten.

2. Drehen – Mit den beiden Dreh-Schaltflächen können Sie ein Bild im Uhrzeigersinn und gegen den Uhrzeigersinn drehen.

3. Spiegeln – Mit den Spiegeln-Schaltflächen können Sie ein Bild horizontal oder vertikal spiegeln.

4. Rückgängig / Wiederherstellen – Wenn Ihnen eine vorgenommene Änderung nicht gefällt, können Sie sie einfach rückgängig machen oder wiederherstellen, um sie rückgängig zu machen.

Sehen wir uns nun die Optionen an, die Sie in der rechten Spalte des Bildbearbeitungsbildschirms haben.

Image edit settings

1. Bild skalieren – Mit dieser Option können Sie das Bild unter Beibehaltung der ursprünglichen Proportionen manuell skalieren. Verwenden Sie diese Option, bevor Sie ein Bild zuschneiden, da Sie sonst die Bildproportionen möglicherweise nicht beibehalten können.

Hinweis: Sie können ein Bild in WordPress nur verkleinern. Sie können Bilder nicht größer machen, indem Sie die Bildabmessungen erhöhen.

2. Seitenverhältnis – Wenn Sie ein bestimmtes Seitenverhältnis beibehalten möchten, können Sie es mit dieser Option einstellen. Danach können Sie auf die Schaltfläche Zuschneiden klicken, um einen Bereich unter Verwendung des von Ihnen festgelegten Verhältnisses auszuwählen.

3. Thumbnail-Einstellungen – Hier können Sie wählen, ob Sie diese Änderungen auf alle Bildgrößen, nur auf das Thumbnail oder auf alle Bildgrößen außer dem Thumbnail anwenden wollen. Beachten Sie, dass das Thumbnail die kleinste Bildgröße ist, die von WordPress für dieses Bild erzeugt wird. Es ist nicht dasselbe wie das vorgestellte Bild oder die Beitragsminiatur.

Wenn Sie mit den vorgenommenen Änderungen zufrieden sind, vergessen Sie nicht, auf die Schaltfläche Speichern, Skalieren oder Aktualisieren zu klicken, um Ihre Änderungen zu speichern.

WordPress wird Ihre Änderungen auf das Bild anwenden und eine neue Kopie des Bildes auf Ihrem Server erstellen.

Wie Sie das Originalbild nach der Bearbeitung wiederherstellen

Wenn Sie mit dem bearbeiteten Bild nicht zufrieden sind, können Sie ganz einfach zur ursprünglichen Version zurückkehren. Bearbeiten Sie das Bild einfach erneut, und dieses Mal werden Sie ein neues Metafeld mit der Bezeichnung „Originalbild wiederherstellen“ sehen.

Restore image after editing it in WordPress

Klicken Sie darauf, um es zu erweitern, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Bild wiederherstellen“. WordPress stellt nun Ihr Originalbild wieder her, und Sie können es erneut bearbeiten oder unverändert lassen.

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen geholfen hat, zu lernen, wie man grundlegende Bildbearbeitungen im WordPress-Adminbereich durchführt.